W110, chamotted

Item No. W110CH S20
The Bodmer W110CH is made from pottery clay W110 by adding red-burning clinker grog grains. It can be used for all techniques, including the production of utility and art objects, reliefs and construction ceramics. The grog allows a rough, lively surface structure. Otherwise, the clay has the
Elected size
  • sack of 20kg
choose another size
sack of 20kg
Price
CHF 39.95
price per sack of 20kg
incl. VAT
This product cannot be ordered at the moment.
Description
The Bodmer W110CH is made from pottery clay W110 by adding red-burning clinker grog grains. It can be used for all techniques, including the production of utility and art objects, reliefs and construction ceramics. The grog allows a rough, lively surface structure. Otherwise, the clay has the same characteristics as W110.
Specifications
Category earthenware
Schamottiert yes
Suitable for Raku no
Admixture ca. 30% Schamotte 0 - 2mm
Once-fire 980°C
Glossburn 1080 - 1100°C
Colour oxidising after gloss-fire terracotta
Drying shrinkage approx. 7%
Firing shrinkage approx. 3 % at 1080°C, approx. 4 % at 1100°C
Water absorption approx. 8 % at 1080°C, approx. 7 % at 1100°C
Bodmer Klinker-Töpfertone  W110, W110CH
Diese Tone wurden von Bodmer Ton für Brenntemperaturen bis 1150 °C entwickelt. Er wird ebenfalls aus erlesenen Rohtonen im Nass-Schlämmverfahren aufbereitet. Wir garantieren für Reinheit und konstante Qualität. Auch für diesen Ton eignen sich die Bodmer-Engoben ausgezeichnet. Geeignet sind auch weitere Glasuren mit Temperaturbereich bis 1080 °C.

Die ideale Glasurbrandtemperatur ist 1080 °C.  W110 ist auch geeignet zur Herstellung von Klinker bei einer Brenntemperatur von 1150 °C. Ein totales Dichtbrennen kann nicht erreicht werden. Selbst bei noch höherer Brenntemperatur nimmt der Scherben noch ca. 2 % Wasser auf.

Hinweis: Der Ton W110 ist in seiner Qualität ähnlich dem Steinzeugton. Mit dem Brennen ist eine leichte Erweichung des Scherbens verbunden. Deshalb müssen im Ofen alle Gegenstände mit der ganzen Grundfläche auf der Einsetzplatte aufliegen.
    Loading
    Loading